LAUBACH MEISTERVIOLINEN ANTIK SAMMLUNG

Oft gibt es eine Warteliste für unsere Instrumente.  Dies liegt daran, dass wir ungefähr zwei bis drei Monate mit jedem Instrument verbringen, um sicherzustellen, dass es sein volles Potenzial entfaltet, sodass Sie als Spieler Ihr Potenzial erreichen können. 

Wir möchten, dass Sie mit Ihrem Kauf zufrieden sind, damit alle unsere Instrumente und Bögen zum Testen zur Verfügung stehen. 

Wir sind stolz auf die Qualität unserer Arbeit und unser Ruf hat Kunden aus der ganzen Welt angezogen.

Laubach meisterviolinen

   Als Ingenieur und Geigenbauer lege ich großen Wert auf die visuellen Aspekte meiner Arbeit, aber mein Hauptanliegen ist der Klang. Intensität, Klarheit, Projektion und Fokus dürfen niemals außer Acht gelassen werden. 

   Die Herstellungstechniken und -methoden ähneln denen von vor 268 oder 388 Jahren. Ich koche meinen eigenen Öllack, der auf einem Rezept in der Biblioteca Marciana, Venedig, von ungefähr 1558 basiert. 

   Meine Instrumente sind für professionelle Spieler und Studenten gedacht, die sich dem professionellen Niveau nähern. Sie werden in Europa, Russland, In Japan, Korea, China, den USA und Südamerika nicht nur in Orchestern, sondern auch von Solisten gespielt. 

 

  In der Werkstatt Laubach werden diese Geigen nach unseren Vorgaben aufgeraut. Wir überarbeiten dann sorgfältig Vorder- und Rückseite, um Geigen mit einem Reichtum und einer Wärme herzustellen, die normalerweise nur in teureren alten Instrumenten zu finden sind. Das sorgfältige Auftragen eines goldbraunen und alten Rezeptlacks rundet diese schönen Instrumente ab. Wir können diese herausragenden Geigen einfach nicht schnell genug produzieren!

Laubach violinE model 168 / 188 V

Laubach 🎻 feine Meistervioline 168V antik

Die Laubach Meistervioline 168V Serie. Diese Geigen enthielten Muster und Formen ihres eigenen Designs, basierend auf den Konzepten, die sie in den Instrumenten von Stradivarius, Guarnerius und anderen alten feinen Geigenbauern beobachteten.

 

Die Laubach Meisterioline 188V Serie ist ein Upgrade der Laubach Violine 168 V Serie. Diese Instrumente bestehen aus älterem, höherwertigem Holz und hochwertigem Lack, wodurch sie mehr Kraft und Projektion erhalten.

LAUBACH VIOLINE MODEL 268 V

Laubach feine  Meistervioline  268V copy

Hierbei handelt es sich um Meisterviolinen in Konzertqualität, die auf traditionelle Weise individuell handgefertigt werden. Die Geigen sind einem Muster von Nicolo Amati, Antonio Stradivari, Giuseppe Guarneri, Nicolo Gagliano, Carlo Bergonzi, Carlo Tononi, Giovanni Guadagnini und Francesco Ruggeri nachempfunden. Andere Modelle sind auf Anfrage erhältlich. 

Diese Geigen haben Geheimnisse feiner Handwerkskunst, einschließlich der Ästhetik eines schönen Instruments und der Physik hinter überlegener Klangqualität.

LAUBACH VIOLINE MODEL 888

Laubach workshop feine Meistergeige  model 888 V antique

Die Werkstatt Laubach mit diesem herausragenden Geigenmodell 888V einen beispiellosen Erfolg erzielt. Von einem schmalen Modell und einer hübschen Antiquität kann kein anderer in dieser Preisklasse mit seiner massiven, ausgereiften Kraft und seiner leicht nuancierten Reaktion mithalten. Dieses Instrument ist eine ausgezeichnete Wahl für fortgeschrittene Studenten oder junge Profis.


Laubach Meistervioline modell 168V Antik

  Konzertviolinen, Bratschen und Violoncelli werden im Bamberger Atelier der Werkstatt Laubach nach traditionellen Methoden und historischen Vorbildern hergestellt.

 

  Mit einem verfeinerten Ansatz zur Entwicklung des Klangpotenzials jeder Violine, Bratsche und jedes Violoncello-Workshops wird Laubach mit der persönlichen Betreuung von Instrumenten betraut, die Solisten und Studenten, Sammlern und Händlern gehören. Als Full-Service-Shop stehen Bogenrestaurierung und -reparatur sowie Instrumentenverkäufe zur Verfügung.

 

  Die jüngsten Aufträge für moderne, klassische, barocke und Renaissance-Werke wurden von den spätzeitlichen Werken von Alte italienische meister: Guarneri del Gesu, Peter von Venedig, Maggini, Testore und Gasparo da Salo inspiriert.

Wir geben jedem MEISTERInstrument eine unverwechselbare Persönlichkeit !

  Erstklassiges Meisterinstrument für anspruchsvollere Spieler, komplett handgefertigt aus exquisiten, sehr seltenen, erlesenen europäischen Hölzern, massiver einteiliger Ahornrücken, wunderschön geflammter, echter Purfling, hochtransparenter flüchtiger goldbrauner Spiritusöl-Propolis-Lack mit Naturharzhand -rubbed in der alten Tradition, geschmackvoll antiquiert, mit Holz Saitenhalter und "Passione" (Pirastro) Saiten. Jedes Instrument hat seinen eigenen Charakter.

Laubach Meistervioline modell limited edition 168V 4/4-7/8

  Meisterinstrument aus ausgewählten europäischen Tonhölzern, massiver einteiliger Ahornrücken, voll massiver, geflammter Ahorn, echtes Purfling, hochtransparenter voltiler goldbrauner Öl- / Spirituslack Antike Imitation, Holz Saitenhalter, "Obligato" oder "Evah Pirazzi" (Pirastro) Saiten. 

  Ich empfehle diese Modelle immer für Studenten, die ein Instrument mit gutem Klang zu einem erschwinglichen Preis haben möchten.

Laubach qualitativ hochwertigen Meistergeige modell limited edition 188V Apecial Antik

   Wir sind auf Streichinstrumente spezialisiert, daher ist jede Person in unserem Geschäft kompetent, um Sie bei der Auswahl des richtigen Instruments zu unterstützen, das Ihren Anforderungen und Ihrem Budget entspricht. Wenn Sie jedoch einen bestimmten Zeitpunkt für die Zusammenarbeit mit unseren Spezialisten für Violine, Bratsche oder Cello festlegen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden, um einen Termin zu vereinbaren.

DAS ALTE AKUSTISCHE HOLZ FÜR LAUBACH MEISTERVIOLINEN

Alte Akustikholzfichte für den Meistergeigenbau

  Der Ahorn, die Fichte, das Ebenholz ... Essenzielle Substanzen. Es ist die Brücke von der Natur zu den subtilsten Manifestationen menschlicher Sensibilität.

   Die Herstellung der Laubach-Geige beginnt lange bevor sie ihre charakteristische Form annimmt. Es beginnt mit der Wahl des Baumes und dem Fällen, immer dann, wenn sich der Baum in seiner vegetativsten Phase befindet. Danach ist das Trocknen an der Reihe, bis der Geigenbauer, der das Instrument bereits im Auge hat, die Stücke heraussucht.

Sehr altes akustisches Ahornholz extra für den Geigenbau

  In dem Moment, in dem man das Holz auswählt, erscheint eine Verbundenheit, die bis zum Abschluss des Saiteninstruments anhält. 

    Der Kontakt bleibt konstant. Durch den ständigen Handekontakt mit dem Instrument, verbessert sich die Zartheit und Zärtlichkeit. Nach und nach erhöhen sich die durchschlagenden Eigenschaften des Materials, das wie eine Box mit erhöhten überraschenden akustischen Eigenschaften geformt ist. Sobald das Master-Instrument fertig ist, wird es mit dünnen Schichten Geigenlack bedeckt, der aus natürlichen Harzen und Farbstoffen pflanzlichen Ursprungs besteht.

Laubach Meistervioline modell 168V Antik  Solo Ein- taligen boden

ALLE MeiSTER LAUBACH VIOLINen ENTHALTEN EIN INDIVIDUELLES ZERTIFIKAT DER AUTHENTIZITÄT

  Die Laubach-Geigenzertifikate enthalten ein signiertes Dokument, in dem das Instrument, die Abmessungen, Unterschriften, Siegel und Farbfotos der Vorder-, Seiten- und Rückseite des Instruments beschrieben sind.

Geigenzertifikate für hochwertigen Laubach Meistervioline

Video- Violine Laubach Limited Edition Antikes Modell Guarneri del Gesù 1735

In kürze über die Meistervioline

MEISTERVIOLINE auch Geige genannt

 

 

  Die Violine ist ein sehr weit verbreitetes Streichinstrument. Die Violine, auch Geige genannt wird mit einem Bogen gespielt.

 

  Diskantinstrument der Violinenfamile ist die Geige, auch Violine genannt, eines der am weit verbreitesten Streichinstrumente. Die Geige ist mit einer durchschnittlichen Korpuslänge von 35.6 cm. das Kleinste Streichinstrument. Der Bezug besteht aus vier Saiten in Quintenstimmung: EADG. Schöne Geigen können Sie bei der Geigenwerkstatt Laubach erwerben.

Meistervioline aus  Italien anfang 16 Jahrh.

 

 

 

  Schon im Mittelalter existierten  streichinstrumente, so stellt die Fidel wohl den Vorgänger der Geige dar.

 

  Doch erst im 15 Jahrhundert entstand die sog. Gambe und Familie der Violen.

In der Renaissance (anfang 16 Jahrh.) wurde erstmals die Geige in ihrer heutigen Form gebaut. Nach dem gleichen Konzept entstanden auch die Bratsche und das Cello.

Meistervioline aus dem Italienischen Familien Amati, Guarneri, (Antonio) Stradivari, und Ruggeri

 

 

  In Italien machte der Geigenbau nochmals einen großen Sprung. So wurde Andrea Amati aus Cremona (1533-1611) zum Begründer der berühmtesten Geigenbauschule der Welt (Cremoneser-Schule).

 

  Der Geigenbau verbreitete sich sehr schnell, Cremona blieb es jedoch vorbehalten, die berühmtesten Meister des Geigenbau hervorzubringen. Die Familien Amati, Guarneri, (Antonio) Stradivari, und Ruggeri sind auch noch heute ein Begriff in der Welt der Streichinstrumente.

 

Wenn Sie mehr über unsere antiken Laubach Violinen erfahren möchten, besuchen Sie bitte den folgenden Link: Laubach Meister-Geige